Einstellung von Fahrerassistenzsystemen - LKW

Einstellung von Fahrerassistenzsystemen LKW
Einstellung von Fahrerassistenzsystemen LKW
Einstellung von Fahrerassistenzsystemen LKW

Fahrerassistenzsysteme im Fahrzeug sorgen für mehr Sicherheit im Straßenverkehr. Daher ist die korrekte Einstellung der Sensoren dieser Systeme unerlässlich. Das Wissen und die Erfahrung bei der Einstellung von Fahrerassistenzsystemen bei PKWs hat Dürr Assembly Products auf die Einstellung dieser Systeme bei Nutzfahrzeugen übertragen.

Der Abstandsregelautomat (ACC – Adaptive Cruise Control) hält einen Sicherheitsabstand zum vorausfahrenden Fahrzeug unter Berücksichtigung der gewählten Geschwindigkeit. Ist kein Fahrzeug im kritischen Abstand voraus wird das Fahrzeug bis zur eingestellten Geschwindigkeit beschleunigt und ansonsten gebremst.

Zur ordnungsgemäßen Funktionsweise des ACC-Systems muss die Abstrahlrichtung des Sensors in Bezug zur Fahrachse des Fahrzeugs mit einer Toleranz von ±0,25° eingestellt werden.

Dies wird durch einen an einer Z-Säule befestigten Drehspiegel erreicht, der senkrecht zu der im Fahrwerkstand x-wheel truck d gemessenen Fahrachse ausgerichtet wird.

Beim Spurhalteassistenten (LDW - Lane Departure Warning) erkennt eine Kamera, die hinter der Windschutzscheibe des Fahrzeugs angebracht ist, ob das Fahrzeug die Fahrbahnbegrenzung überschreitet und warnt den Fahrer mit akustischen oder haptischen Warnungen.

Zur Einstellung des Spurhalteassistenten wird ein hochgenau gefertigtes Target mit einem herstellerspezifischen Muster vor der Kamera platziert und entsprechend der Fahrachse des Fahrzeugs ausgerichtet. Zur gleichmäßigen Ausleuchtung des Targets ist optional eine Beleuchtung erhältlich.

Zur prozesssicheren und taktzeitoptimierten Einstellung für LDW und ACC bei Nutzfahrzeugen bietet Dürr Assembly Products zwei Lösungen an:

  • Für Transporter und Kleinbusse ein automatisch positionierendes Portal-System mit einer Durchfahrtshöhe von 2,2 m
  • Insbesondere für LKWs sowie Busse bis 10 t Achslast ein automatisch positionierendes, bodengeführtes System

Zur gemeinsamen Einstellung von LDW und ACC können das Target für die LDW-Kamera und der Drehspiegel für die ACC-Einstellung gemeinsam an einer Z-Säule befestigt werden.

Die notwendige Kommunikation mit den Steuergeräten der Sensoren bei der ACC- und LDW-Einstellung wird über die Lenkradwaage x-tronic balancer durchgeführt. Die Automatisierung und Visualisierung der Einstellung erfolgt durch die von Dürr entwickelte Software x-line.

Video Einstellung von Fahrerassistenzsystemen LKW

Ansprechpartner

Martin Wagner

Martin Wagner

+49 (0) 68 98 / 6 92 - 5467
Martin Wagner