Roll-/Brems-/ABS-Prüfstände für LKW und Busse

Roll-, Brems-, ABS-Prüfung LKW und Busse
Roll-, Brems-, ABS-Prüfung LKW und Busse
Roll-, Brems-, ABS-Prüfung LKW

Der Roll-/Brems-/ABS-Prüfstand x-road truck ist für Tests von schweren Nutzfahrzeugen (maximale Achslast 10 t) mit bis zu 4 angetriebenen Achsen unter straßenähnlichen Bedingungen konzipiert. Diese Tests umfassen u.a. reine Rollprüfungen, die Tachoprüfung, die Leistungsmessung und die kombinierten Roll-, Brems-, ABS-Prüfungen, die in kurzer Taktzeit durchgeführt werden und höchsten Qualitätsansprüchen genügen.

Im Roll-/Brems-/ABS-Prüfstand x-road truck wird jedes Rad des Fahrzeugs durch ein Rollenaggregat aufgenommen, das durch jeweils einen separaten Drehstrommotor angetrieben wird. Dieser Motor beinhaltet die Messtechnik zur Erfassung des applizierten Drehmomentes und der Drehzahl. Er wird durch jeweils einen Frequenzumrichter individuell gesteuert. Dadurch werden u.a. nicht angetriebene Achsen des Nutzfahrzeuges nachgeführt und Widerstand bei der Beschleunigung der Rollen durch den Antrieb des Nutzfahrzeugs simuliert. In diesem Fall wird der Motor im generatorischen Modus betrieben und elektrische Energie erzeugt, die in das Hallennetz zurückgespeist werden kann (Energieeffizienz).

Der 1-Achs- oder 2-Achs-Bremsprüfstand x-brake truck misst die Bremskraft von schweren Nutzfahrzeugen (maximale Achslast 13 t) und führt Steuergerätefunktionstests bei geringen Geschwindigkeiten durch.

Die Steuergerätekommunikation beim Roll-/Brems-/ABS-Prüfstand x-road truck und dem Bremsprüfstand x-brake truck kann über x-tronic carlink stattfinden.

Roll-/Brems-/ABS-Prüfstand für Transporter und Kleinbusse

Roll-/Brems-/ABS-Prüfstand für Transporter und Kleinbusse

Funktionstests von Transportern und Kleinbussen mit einer Achslast zwischen 2 t und 3 t werden vom Roll-/Brems-/ABS-Prüfstand x-road mit Spezialkomponenten durchgeführt. Dieses Produkt ist eine Erweiterung des Roll-/Brems-/ABS-Prüfstandes x-road der weltweit über 250 Mal in der PKW-Produktion eingesetzt wird.

Die Erweiterung des Prüfstandes besteht in der Anpassung des Grundrahmens zur Aufnahme des höheren Gewichts, in der Vergrößerung des Radstandsbereichs und in der Verbreiterung der Rollen zur Aufnahme von leichten Nutzfahrzeugen mit größerer Spurweite und Doppelbereifung. Die möglichen Prüfumfänge stimmen mit dem Roll-/Brems-/ABS-Prüfstand x-road für PKW überein. Die Kalibrierung des Trägheitsmomentes für die dynamische Bremsprüfung findet mit der Kalibriereinheit x-cal statt.

Ansprechpartner

Bernd Pasker

Bernd Pasker

+49 (0) 68 98 - 6 92 -5704
Bernd Pasker

Produktinformation

x-road truck
x-road medium truck